Paartherapie… Das Wort an sich ist schon irreführend. Es geht nicht um Therapie oder um kranke Menschen, mag eher sein, um eine infizierte Beziehung. Diese sollte wie jeder Infekt behandelt werden, wenn man merkt dieser löst sich nicht von allein. Es geht nicht darum, dass man kranke oder dumme Menschen begleitet  – den Eindruck kann das Wort Therapie manchmal machen. Es geht darum glücklich zu sein, jeder Partner für sich und natürlich in der Beziehung!
Oft ist es nicht mehr möglich innerhalb der Partnerschaft, sich auf Augenhöhe zu unterhalten. Hinhören, zuhören, fühlen,… all das scheint unmöglich geworden zu sein.
Wie kann da eine Paartherapie dann schnell erfolgreich sein, ohne dass man miteinander in Streit verfällt?
In einem Paarsetting geht es darum, dass wir uns gemeinsam hinsetzen und uns um Fragen kümmern wie,
was brauchen beide Partner, um glücklich zu sein? Was hindert das Glück?
Wie gehen wir mit negativen Themen wie Untreue und Eifersucht um?
Wie stehen wir zu Sexualität, Kindern und Erziehungsfragen? Können wir da wieder zueinander finden?
Wie trennen wir Beruf und Privatleben, richtet unser bisheriges Leben Schaden in der Beziehung an?
Kann man den Wiedrigkeiten des Alltags gemeinsam entgegentreten?
Diese Fragen und etliche mehr sind es, die uns wichtig sind. Die Antworten sind alleine oft nicht einfach und man hat vielleicht einfach keine guten Ideen ohne professionelle Begleitung. Daher sucht man die Beratung auf und lößt somit die Themen, die unlösbar scheinen liebevoll auf.
Denn beide Partner haben das Recht glücklich zu sein.
Der besondere Erfolg der Hypnose dabei zeichnet sich dadurch aus, dass wir gemeinsam arbeiten können und dabei richten wir uns auf die Lösung aus und nicht auf die Probleme. Dabei wird jeder Partner gesehen und wahrgenommen. Dabei kann die Ausrichtung auf das, was wichtig ist, für jeden Partner sehr individuell angepasst werden. Durch das vorherige Erleben der Lösung in Hypnose wird es bewusst, wie schön die Umsetzung sein wird und beide Partner fühlen sich gestärkt und gehen leichter aufeinander zu.

Quelle: hypnose.ac